DATEN & FAKTEN

Biodom, Budapest (HUN)

Architekten: Mérték Architectural Studio

Bauherr: Zoo Budapest

Bauunternehmen: Moratus Kft.

MEVA Systeme: Wandschalung Mammut 350, Rundsäulenschalung Circo, Traggerüst MEP

Planung und Betreuung: MEVA Zsalurendszerek Zrt., Budapest, Ungarn

 
 
1
2
 

Projekt

Großbaustelle im Herzen Budapests

MEVA erfüllt hohe Anforderungen mit flexiblen Schalungslösungen

Der Zoologisch-Botanische Garten in Budapest ist eine der beliebtesten Kultureinrichtungen des Landes. In seiner über 150-jährigen Geschichte wurde dieser regelmäßig ausgebaut und modernisiert. Mit einem weiteren Ausbau des Parks entsteht der sogenannte Biodom – eine Art abgeschlossene Kuppel, innerhalb derer ein komplettes Ökosystem simuliert werden soll. Das 17.000 m² große Gebäude erreicht an seinem höchsten Punkt eine Höhe von 36 m und beherbergt künftig beispielsweise Elefanten und Schimpansen sowie im integrierten Aquarium Seekühe und sogar Haie.

Nach dieser Beschreibung ist klar, dass es hier viel zu tun gibt. Um das nierenförmige Gebäude zu schalen, entschied sich das verantwortliche Bauunternehmen Moratus Kft. für Schalungssysteme von MEVA.

Gut beraten ist halb geschafft
Bei einem derart umfangreichen Projekt stellt gute Beratung eine der wichtigsten Ressourcen dar. Die MEVA-Ingenieure unterstützen die Moratus Kft. daher mit professioneller Anleitung beim Einsatz der verschiedenen Schalungssysteme sowie mit gut kalkulierten Taktfolgen. „Der Support von MEVA war wirklich hervorragend“, sagt Bauleiter Zoltán Hideg und sein Vorgesetzter Sándor Bánkuti ergänzt: „In allen Phasen des Projekts konnten wir uns auf die technische Beratung und die detaillierten Schalungspläne von MEVA verlassen und haben sehr gute Ergebnisse erzielt.“

Nierenförmiger Grundriss
Hohe Wände von 4,25 m bis 10 m wurden mit aufgestockten Elementen der Wandschalung Mammut 350 gefertigt. „Dank der hohen Frischbetondruckaufnahme von 100 kN/m² sind schnelle Betoniergeschwindigkeiten und große Takte möglich“, erklärt Kálmán Oberrecht, der das Bauvorhaben für MEVA betreute. Aufgrund der nierenförmigen Geometrie gab es nur wenige Wände mit rechtwinkligen Ecken. Die unterschiedlichen Winkel konnten dank Gelenkecken flexibel eingestellt werden. Da es sich zudem nur um kleine Winkel handelte, war es nur selten nötig, mit Passhölzern zu arbeiten. Diese konnten gegebenenfalls mit Uni-Schalschlössern befestigt werden. Nachdem die gewünschte Länge eingestellt ist, stellen die Uni-Schalschlösser mit nur wenigen Hammerschlägen eine kraftschlüssige Verbindung her.

Rundsäulen bis zu 10 m
Ein möglichst offenes Ambiente im neuen Biodom wird durch Rundsäulen erzeugt. Insgesamt 42 Säulen wurden mit der Rundsäulenschalung Circo von MEVA geschalt. Bei diesem System handelt es sich um eine Ganzstahlausführung aus zwei Halbschalen, deren Innenseiten mit Klarlack beschichtet sind. Um ein hochwertiges Betonergebnis zu erzielen, werden die Schalungsstöße beim Aufbau automatisch zentriert, damit kein Absatz am Elementstoß entsteht. Die Rundsäulenschalung Circo lässt sich zudem ohne Stabilitätseinbuße mehrmals aufstocken, sodass beim Bau des Biodom die unterschiedlich hohen Säulen zwischen 3 m und 10 m flexibel geschalt werden konnten.

Flexible Unterstützung
Die Deckenschalung des Gebäudes konnte bei Geschosshöhe von rund 4,5 m noch mit regulären Baustützen gehalten werden. Auskragende Decken mussten jedoch zusätzlich unterstützt werden. Bei bis zu 9,5 m Höhe wurden daher auch modulare Traggerüste von MEVA eingesetzt. Das MEP mit verstellbaren Diagonalkreuzen passte sich flexibel an die geforderte Fläche an. Stützenabstände von 90 cm bis 300 cm sind möglich und erleichtern die Planung und Ausführung erheblich. Ist das MEP-Traggerüstsystem wie auf dieser Baustelle oben gehalten, wird die Horizontalkraft bereits oben abgetragen und so darf das Traggerüst mit bis zu 40 kN/Stiel belastet werden.

Erste Abschnitte des neuen zoologischen Neubaus sollen bereits 2019 fertiggestellt werden. Nach Abschluss der Bauarbeiten wird der Biodom schließlich alle anderen Attraktionen des Zoos überragen. Das große Bauvorhaben sticht bereits jetzt hervor und zieht in Erwartung der neuen Attraktion einige Blicke auf sich.

Kontakt

MEVA Kontakt

Dienstleistungen

MEVA Dienstleistungen

Referenzbroschüren

  • Kompetenzfeld Architekturbau (2.38 MB)

    Referenzen mit höchsten Anforderungen an Betonoberfläche, Schalung und Schalhaut. Sichtbeton und anspruchsvolle Geometrien sind gefragt.

  • Kompetenzfeld Hochhausbau (3.33 MB)

    Referenzen mit Schalungslösungen für Hochhäuser und Wolkenkratzer: Schalen bei wenig Platz, mit oder ohne Kran, bei höchster Sicherheit. MEVA Ingenieure liefern die gesamte Schalungslösung.

  • Kompetenzfeld Ingenieurbau (3.14 MB)

    Referenzen mit Schalungslösungen für große Industrieanlagen, Brücken, Tunnel, Kraftwerke und Wasserbauwerke. Schalungstechniker mit großer Erfahrung und ausgeprägtem Erfindergeist.

  • Kompetenzfeld Wirtschafts- und Wohnungsbau (2.70 MB)

    Betriebsgebäude, Hallen, Büros, Einfamilienhäuser, kommunale Einrichtungen, Wohnanlagen, Parkhäuser oder Einkaufspassagen und Mehrfamilienhäuser: Referenzen bei denen Wirtschaftlichkeit, Schnelligkeit und Sicherheit bei hervorragenden Betonierergebnissen zählen.

 
  • MEVA Kompetenz & Referenzen

    MEVA Kompetenz & Referenzen

    Referenzen zu Projekten im Wirtschafts- und Wohnungsbau, Hochhausbau, Architekturbau und Ingenieurbau

  • MevaDec triumphiert beim IOC

    MevaDec triumphiert beim IOC

    MevaDec punktet mit Flexibilität: Angebot der Deckenschalung setzt sich bei den komplexen Grundrissen des olympischen Hauses durch

  • MEVA Original Gebrauchte

    MEVA Original Gebrauchte

    Wenn bei MEVA ausgewählte gebrauchte Schalung streng geprüft, gereinigt und aufbereitet wird, entsteht Schalung der Marke MEVA Original Gebrauchte.

  • Anspruchsvolle Geometrie im Tunnel

    Anspruchsvolle Geometrie im Tunnel

    MEVA STB 450 bietet flexible Lösung bei schmalem und schrägem Streckenverlauf: Nahe der Gemeinde Gretzenbach teilt sich die ansonsten vierspurige Bahntrasse auf. Die südlichen zwei Gleise senken sich dort langsam ab und führen unter der Kantonsstrasse hindurch in den neuen Eppenbergtunnel.

Schalungsplatte Vollkunststoff-Platte alkus
MEVA Rahmenprofil
... mehr als nur Schalung
  •  Sprachauswahl

    Bitte Kontinent und Land wählen. Sprachauswahl optional.

  •  Kontakt
  •  Suche

    Suchen Sie auf unserer Seite.

  •  Newsletter

    Erhalten Sie monatlich unseren Newsletter.