DATEN & FAKTEN

Wohnüberbauung Werk 3

mit 211 Mietwohnungen, davon 5 Ateliers sowie Dienstleistungsflächen.

Bauherrschaft: SWICA Versicherungen AG, Winterthur und Swisscanto Anlagestiftung Asset Management, Zürcher Kantonalbank

Bauunternehmen: BAM Swiss AG, Basel

MEVA Systeme: Wandschalung Mammut 350, Sicherheitssystem SecuritBasic mit Wandschalung Mammut 350, Deckenschalung MevaDec

Planung und Betreuung: MEVA Schalungs-Systeme, Seon (Schweiz) und Haiterbach

 

PROJEKT

Winterthur baut für die Zukunft: Komplexe Wohnüberbauung am Werk 3 in der City

Zum Vorzeigen: Stadtentwicklung aktuell

Auf der Fläche der ehemaligen Produktionswerkstätte „Loki“ im schweizerischen Winterthur entsteht eine moderne Überbauung mit mehreren Mehrfamilienhäusern. In diesen Gebäuden werden Gewerberäume und 211 Wohnungen, darunter 5 Ateliers, untergebracht. Das Areal ist sehr gut erschlossen, das Stadtzentrum zu Fuß erreichbar. Die ganze Überbauung erfüllt einen hohen Nachhaltigkeitsstandard (Minergie®). Die modernen Grundrisse lassen viel Spielraum für das Einrichten und weisen einen gehobenen Ausbaustandard auf. Das Projekt umfasst 3 Gebäudetrakte um einen großen Innenhof. Die teils unterschiedlichen Grundrisse erforderten eine sorgfältige schalungstechnische Konzeption.

Besondere Sichtbetonoberflächen

Die Schächte für die Treppenhäuser wurden mit der Wandschalung Mammut 350 geschalt. Um das gewünschte Brettmuster in der Betonoberfläche zu erzielen, wurde die Schalung mit einer Holzschalhaut aufgedoppelt.

Stets auf der sicheren Seite

Für die Wandbetonage wurde die Mammut 350 mit dem modularen Sicherheitssystem SecuritBasic ausgestattet. Es bietet integrierten Rundumschutz mit Absturzsicherung, sichere Aufstiege und komfortables, sicheres Arbeiten. Die Richtkonsolen sind am Rücken der Laufkonsole angebracht, das vermeidet typische Stolperfallen.

Flexibel an Grundrisse angepasst

Mit der MevaDec-Deckenschalung konnten die wechselnden Grundrisse mit minimalen Passbereichen geschalt werden, da die MevaDec rasterfrei arbeitet und die Schalungsrichtung wechseln kann. Das erhöht die Effizienz und Flexibilität der Schalarbeiten deutlich.

Projektleiter Sander Thijssen von BAM Swiss AG: „Insbesondere die Lösung mit aufgedoppelter Holzplatte auf der Mammut 350, um das gewünschte Brettmuster im Sichtbeton zu erzielen, hat sehr gut funktioniert.“

Kontakt

MEVA Kontakt

Dienstleistungen

MEVA Dienstleistungen

Referenzbroschüren

  • Kompetenzfeld Architekturbau (2.38 MB)

    Referenzen mit höchsten Anforderungen an Betonoberfläche, Schalung und Schalhaut. Sichtbeton und anspruchsvolle Geometrien sind gefragt.

  • Kompetenzfeld Hochhausbau (3.33 MB)

    Referenzen mit Schalungslösungen für Hochhäuser und Wolkenkratzer: Schalen bei wenig Platz, mit oder ohne Kran, bei höchster Sicherheit. MEVA Ingenieure liefern die gesamte Schalungslösung.

  • Kompetenzfeld Ingenieurbau (3.14 MB)

    Referenzen mit Schalungslösungen für große Industrieanlagen, Brücken, Tunnel, Kraftwerke und Wasserbauwerke. Schalungstechniker mit großer Erfahrung und ausgeprägtem Erfindergeist.

  • Kompetenzfeld Wirtschafts- und Wohnungsbau (2.70 MB)

    Betriebsgebäude, Hallen, Büros, Einfamilienhäuser, kommunale Einrichtungen, Wohnanlagen, Parkhäuser oder Einkaufspassagen und Mehrfamilienhäuser: Referenzen bei denen Wirtschaftlichkeit, Schnelligkeit und Sicherheit bei hervorragenden Betonierergebnissen zählen.

 
Schalungsplatte Vollkunststoff-Platte alkus
MEVA Rahmenprofil
Deutsch
Kontakt
Newsroom
Suche
Newsletter
Partner in Ihrer Nähe
Nach oben
... mehr als nur Schalung
  •  Sprachauswahl

    Bitte wählen Sie die gewünschte Sprache.

  •  Kontakt
  •  Suche

    Suchen Sie auf unserer Seite.

  •  Newsletter

    Erhalten Sie monatlich unseren Newsletter.