DATEN & FAKTEN

Schwebende Balkone für
die Türme des Lichts in Antwerpen

Projekt: Wohn- und Gewerbebau, 75 m hoch, 21 Etagen, Tiefgarage

MEVA System: Mammut 350, Stützbock STB 450, Bühne aus Richtschienen, H20 als Zwischenpodest, Traggerüst MEP, FormSet Sicherheitsgitter, Triplex, Deckenschalungen MevaFlex und MevaDec

Planung und Betreuung: MEVA Schalungs-Systeme, Haiterbach und Rhein-Ruhr

 
 
1
2
 

PROJEKT

Schwebende Balkone effizient unterstützt

Cleveres Engineering löst Herausforderung schwebender Balkone
Dieses neue 21 geschossige Wohn- und Geschäftshochhaus in wunderschöner Lage, umgeben von einem großen Park und mit Aussicht auf die Altstadt der belgischen Metropole Antwerpen, wurde auf den Namen „Lichttoren“ getauft – übersetzt „Lichtturm“. Licht durchflutet soll das Bauwerk sein dank der offenen Fassadenarchitektur. Den Rohbauauftrag erhielt der langjährige MEVA Kunde Erbud International Sp.z.o.o. Um die Bauzeit zu verringern, wurde mit Fertigteilunterzügen, Fertigteilbalkonen und Ortbetondecken gearbeitet. MEVA Ingenieure waren gefordert, eine intelligente Lösung zu entwickeln, um die Fertigteilbalkone zu unterstützen, bis sie von der Decke und den Unterzügen getragen werden können. Gleichzeitig durfte der Bauablauf nicht behindert werden, zum Beispiel beim Errichten einer Vorsatzschale aus Ziegelsteinen. Eine komplette Einrüstung des Gebäudes mit einem Traggerüst über 75 m erwies sich als unwirtschaftlich, während Son - derträger aus Machbarkeitsgründen ausschieden. 

Standard-Richtschiene, Triplex-Schrägabstützung und Baustützen Ein MEVA-Team aus Statikern, Technikern und Konstrukteuren entwickelte eine maßgeschneiderte Idee: Durch ein kleines Sonderteil wurde aus der Standard-Richtschiene M 450v und der Schrägabstützung Triplex R zusammen mit normalen Baustützen eine Unter - stützung für die zahlreichen Fertigteil- Balkone, die zudem versetzt an der Fassade angeordnet sind.

MevaFlex und MevaDec
Die Balkone wurden zusätzlich mit der MevaFlex als Deckenschalung und MEP-Stützen abgestützt. Für die Ortbetondecken kam nur die MevaDec-Systemdeckenschalung aufgrund ihrer einfachen, kranunabhängigen Handhabung in Frage. 

Zeit und Geld gespart bei hoher Sicherheit: Dank der speziellen Schalungslösung verlief das Projekt reibungslos, wirtschaftlich und schnell. Das Schutzgitter und die Deckenrandabschalung aus dem FormSet-Programm erfüllten die hohen Anforderungen an die Arbeitssicherheit. Die Bilanz der Bauleitung: eine von A bis Z durchdachte schalungstechnische Lösung, die zum Erfolg führte.

Kontakt

MEVA Kontakt

Dienstleistungen

MEVA Dienstleistungen

Referenzbroschüren

  • Kompetenzfeld Architekturbau (2.38 MB)

    Referenzen mit höchsten Anforderungen an Betonoberfläche, Schalung und Schalhaut. Sichtbeton und anspruchsvolle Geometrien sind gefragt.

  • Kompetenzfeld Hochhausbau (3.33 MB)

    Referenzen mit Schalungslösungen für Hochhäuser und Wolkenkratzer: Schalen bei wenig Platz, mit oder ohne Kran, bei höchster Sicherheit. MEVA Ingenieure liefern die gesamte Schalungslösung.

  • Kompetenzfeld Ingenieurbau (3.14 MB)

    Referenzen mit Schalungslösungen für große Industrieanlagen, Brücken, Tunnel, Kraftwerke und Wasserbauwerke. Schalungstechniker mit großer Erfahrung und ausgeprägtem Erfindergeist.

  • Kompetenzfeld Wirtschafts- und Wohnungsbau (2.70 MB)

    Betriebsgebäude, Hallen, Büros, Einfamilienhäuser, kommunale Einrichtungen, Wohnanlagen, Parkhäuser oder Einkaufspassagen und Mehrfamilienhäuser: Referenzen bei denen Wirtschaftlichkeit, Schnelligkeit und Sicherheit bei hervorragenden Betonierergebnissen zählen.

 
  • MEVA Kompetenz & Referenzen

    MEVA Kompetenz & Referenzen

    Referenzen zu Projekten im Wirtschafts- und Wohnungsbau, Hochhausbau, Architekturbau und Ingenieurbau

  • Wiener Neustadt

    Wiener Neustadt

    Auf- und Abfahrtsrampen, Wände und Decken in Sichtbeton, viele Unterzüge, eckige und ovale Sichtbetonstützen, abgerundete Außenecken und abgeschrägte Innenecken.

  • Großprojekt Nordumfahrung Zürich

    Großprojekt Nordumfahrung Zürich

    Bei Zürich kreuzen sich die Autobahnen aus allen Richtungen. Zum dichten Transit- und Fernverkehr kommt in der dicht besiedelten Region jeden Morgen und Abend der Pendlerverkehr.

  • Jugendhaus in Biberach

    Jugendhaus in Biberach

    Geschosshöhen von 2,90 m bis 5,80 m, abgeschrägte Wände für geneigte Flachdächer, stumpfe Winkel bei Innen- und Außenwänden: Beim neuen Jugendhaus im oberschwäbischen Biberach forderte die anspruchsvolle Geometrie das Können der MEVA Schalungsplaner und des Bauunternehmens Fritschle GmbH aus Uttenweiler.

Schalungsplatte Vollkunststoff-Platte alkus
MEVA Rahmenprofil
... mehr als nur Schalung
  •  Sprachauswahl

    Bitte Kontinent und Land wählen. Sprachauswahl optional.

  •  Kontakt
  •  Suche

    Suchen Sie auf unserer Seite.

  •  Newsletter

    Erhalten Sie monatlich unseren Newsletter.