DATEN & FAKTEN

Bauen im Bestand am Palais Langheinrich

Projekt: Umbau der denkmalgeschützten Turnhalle im Palais Langheinrich, Mannheim

Bauunternehmen: Albert Altenbach Bauunternehmung GmbH & Cie.

MEVA Systeme: Handschalung AluStar, Rundsäulenschalung Circo

Planung und Betreuung: MEVA Schalungs-Systeme, Stuttgart

 
 
1
2
3
4
5
 

Projekt

Tradition trifft Moderne

1903 wurde eines der bemerkenswertesten Gebäude in Mannheim, 500 m vom Mannheimer Wasserturm entfernt, als neues Refugium des TSV Mannheim von 1846 eingeweiht. Die vom Mannheimer Architekten August Langheinrich entworfene „Turnerburg“ fand international Anklang, denn die tief nach unten gezogenen Dächer mit geschwungenen Giebeln und Erkern sowie die Fachwerkwände mit Balkonen und Holzloggien deuteten kaum auf eine Turnhalle hin – ein Grund, das Bauwerk unter Denkmalschutz zu stellen.

Bauen im Bestand: Tradition bewahrt – Moderne ergänzt
Die Bauarbeiten zur Umnutzung des Bauwerks mit exklusiven Eigentumswohnungen stellten eine große Herausforderung dar, da eine Kombination aus dem denkmalgeschützten Teil und einem modernen Anbau geschaffen werden musste, die Tradition und Moderne verbindet. Die Außenfassade und die Stahlkonstruktion für das Dach bleiben erhalten.

Kranunabhängig und dennoch robust: die AluStar-Handschalung
Für die umfassenden Umbauarbeiten im Bestandsgebäude kam die leichte, aber robuste Handschalung AluStar mit Doppelkammerprofil und ergonomischer Griffleiste kranunabhängig zum Einsatz, denn ein Kran war aufgrund des bestehenden Daches sehr begrenzt einsetzbar. Diese technischen Restriktionen, typisch beim Bauen im Bestand, bewogen die Albert Altenbach Bauunternehmung GmbH & Cie., die von MEVA vorgeschlagene Lösung mit der AluStar zu wählen.

Sicherheit groß geschrieben
Sicherheit komplett, modular und schnell montiert: Mit SecuritBasic steht ein Baukasten mit sicherem Aufstieg, Durchstiegsluken und Arbeitsbühne mit Rundum-Absturzsicherung bereit. Da die Richtkonsolen am Rücken der Arbeitsbühne befestigt werden, ist der Laufweg frei von Stolperfallen oder Störstellen. SecuritBasic wird zu ebener Erde aufgebaut und mit Standardkranhaken per Kran umgesetzt. Auch die hier eingesetzte Stützenschalung CaroFalt hat eine komplett integrierte Sicherheitsausstattung mit Leiteraufstieg, Rückenschutzkorb und Arbeitsbühne. Beim Betonieren hat sich die bewährte Betonierklappbühne BKB 125 wieder als besonders einfache, schnelle und effektive Sicherheitsmaßnahme erwiesen.

Passflächen minimiert, bauseitiger Aufwand reduziert
Dank der breiten AluStar-Elementsortierung konnten Passflächen und somit bauseitiger Aufwand stark reduziert werden. Gerade in den Obergeschossen war dies wichtig, wo die Stahlkonstruktion ausgeprägt ist. Hier kam nur Ortbetonbauweise in Frage, um die Wohnungen mit wechselnden Grundrissen zu bewältigen. Auch im Untergeschoß wurden zusätzliche Ortbetonwände zwischen bestehenden Pfeilern und den Gewölbedecken eingezogen. Die Flexibilität des Systems AluStar machte sich hier deutlich bemerkbar, ebenso bei den geneigten Wänden im Treppenhaus und im Aufzugsschacht.

Top Betonoberfläche dank Vollkunststoff- Platte alkus
Serienmäßig in allen MEVA Wandschalungen ist die 100 % holzfreie Vollkunststoff-Platte alkus, so auch in der Handschalung AluStar. Sie verändert ihre Oberflächenbeschaffenheit auch nach hunderten von Betonagen nicht, nimmt keine Feuchtigkeit auf und ist chemisch stabil, so dass von der ersten bis zur letzten Betonage kein Qualitätsverlust zu befürchten ist. Man kann in den Aufnahmen von der Baustelle sehr genau erkennen, wie gleichbleibend hochwertig dieses Ergebnis ausfiel.

Weniger Absandung
Ein zusätzliches Plus bietet die Vollkunststoff- Platte in puncto Trennmittel: Sie braucht viel weniger als herkömmliche Holzplatten, was zu spürbar und sichtbar weniger Absandung von der Betonoberfläche führt.

Stützen in Sichtbeton: Flexibel mit der Circo-Rundsäulenschalung
Für die Stützen in den neuen Wohnungen kam die Rundsäulenschalung Circo in Ganzstahlausführung zum Einsatz und lieferte einwandfreie Ergebnisse in Sichtbeton. Die beiden Halbschalen-Elemente der Circo werden einfach mit dem MEVA Schalschloss geschlossen, der Durchmesser ist in 5-cm-Schritten von 25 bis 80 cm wählbar. Für die Baustelle bedeutete dies weniger Teile, vereinfachte Logistik und optimierte Handhabung.

Kontakt

MEVA Kontakt

Dienstleistungen

MEVA Dienstleistungen

Referenzbroschüren

  • Kompetenzfeld Architekturbau (2.38 MB)

    Referenzen mit höchsten Anforderungen an Betonoberfläche, Schalung und Schalhaut. Sichtbeton und anspruchsvolle Geometrien sind gefragt.

  • Kompetenzfeld Hochhausbau (3.33 MB)

    Referenzen mit Schalungslösungen für Hochhäuser und Wolkenkratzer: Schalen bei wenig Platz, mit oder ohne Kran, bei höchster Sicherheit. MEVA Ingenieure liefern die gesamte Schalungslösung.

  • Kompetenzfeld Ingenieurbau (3.14 MB)

    Referenzen mit Schalungslösungen für große Industrieanlagen, Brücken, Tunnel, Kraftwerke und Wasserbauwerke. Schalungstechniker mit großer Erfahrung und ausgeprägtem Erfindergeist.

  • Kompetenzfeld Wirtschafts- und Wohnungsbau (2.70 MB)

    Betriebsgebäude, Hallen, Büros, Einfamilienhäuser, kommunale Einrichtungen, Wohnanlagen, Parkhäuser oder Einkaufspassagen und Mehrfamilienhäuser: Referenzen bei denen Wirtschaftlichkeit, Schnelligkeit und Sicherheit bei hervorragenden Betonierergebnissen zählen.

 
  • MEVA Kompetenz & Referenzen

    MEVA Kompetenz & Referenzen

    Referenzen zu Projekten im Wirtschafts- und Wohnungsbau, Hochhausbau, Architekturbau und Ingenieurbau

  • Wiener Neustadt

    Wiener Neustadt

    Auf- und Abfahrtsrampen, Wände und Decken in Sichtbeton, viele Unterzüge, eckige und ovale Sichtbetonstützen, abgerundete Außenecken und abgeschrägte Innenecken.

  • Großprojekt Nordumfahrung Zürich

    Großprojekt Nordumfahrung Zürich

    Bei Zürich kreuzen sich die Autobahnen aus allen Richtungen. Zum dichten Transit- und Fernverkehr kommt in der dicht besiedelten Region jeden Morgen und Abend der Pendlerverkehr.

  • Jugendhaus in Biberach

    Jugendhaus in Biberach

    Geschosshöhen von 2,90 m bis 5,80 m, abgeschrägte Wände für geneigte Flachdächer, stumpfe Winkel bei Innen- und Außenwänden: Beim neuen Jugendhaus im oberschwäbischen Biberach forderte die anspruchsvolle Geometrie das Können der MEVA Schalungsplaner und des Bauunternehmens Fritschle GmbH aus Uttenweiler.

Schalungsplatte Vollkunststoff-Platte alkus
MEVA Rahmenprofil
... mehr als nur Schalung
  •  Sprachauswahl

    Bitte Kontinent und Land wählen. Sprachauswahl optional.

  •  Kontakt
  •  Suche

    Suchen Sie auf unserer Seite.

  •  Newsletter

    Erhalten Sie monatlich unseren Newsletter.