DATEN & FAKTEN

Jugendhaus in Biberach: die alkus-Platte zeigt erneut ihr erstklassiges Können

Projekt: Mehrstöckiges Jugendhaus in Biberach an der Riß, anspruchsvolle Geometrie mit Sichtbeton SB3

Architekt: Christine Reck Architekten GmbH, Biberach

Bauunternehmen: Fritschle GmbH, Uttenweiler

MEVA System: Wandschalung Mammut 350 

Planung und Betreuung: MEVA Schalungs-Systeme, Haiterbach

 
 
1
2
3
 

Projekt

Sichtbetonqualität SB2 gefordert ...

Geschosshöhen von 2,90 m bis 5,80 m, abgeschrägte Wände für geneigte Flachdächer, stumpfe Winkel bei Innen- und Außenwänden: Beim neuen Jugendhaus im oberschwäbischen Biberach forderte die anspruchsvolle Geometrie das Können der MEVA Schalungsplaner und des Bauunternehmens Fritschle GmbH aus Uttenweiler. Anspruchsvoll waren auch die gelieferten Betonoberflächen: Statt wie vom Architekten in SB2-Qualität gefordert, wurden sie von der Fa. Fritschle in bester SB3-Qualität erzeugt, großteils mit Schalung aus Eigenbestand.

Die 25 cm starken Wände für Unter-, Erd- und Dachgeschoss wurden mit der Mammut 350 geschalt. Bei den großen, teils bis 5,80 m hohen Wandflächen von insgesamt über 1.800 m² konnte die Mammut 350 ihre zeitsparenden Vorteile ausspielen: Die Frischbeton druckaufnahme von 100 kN/m² erlaubt beliebig schnelles Betonieren bis 4 m Höhe, die Großelemente bis 3,50 m Höhe reduzieren die Aufstockungen und ergeben mit wenigen Elementen große Schalflächen. Die Schrägen und unterschiedlichen Wandhöhen bedingten unterschiedlich hohe Aufstockungen und dadurch eine höhere Schalungsvorhaltung als sonst üblich. Die Schalung für geometrisch komplexe Wandabschnitte wurde in 3D geplant.

... SB3-Qualität geliefert

„Mit der Betonoberfläche bin ich sehr zufrieden und von der alkus-Platte voll überzeugt“, so Christoph Fritschle. „Mit der alkus ist SB3-Qualität mit einfachsten Mitteln zu erreichen. Die Schalung ist sehr robust und von hoher Qualität.“ Ihm und Polier Gerhard Moll (Foto rechts) gefällt auch, dass die Elemente auf der Betonoberfläche ein symmetrisches Ankerstellenraster hinterlassen, eine wesentliche Anforderung bei Sichtbetonwänden.

„Mit MietePlus weiß ich ab dem Angebot, was ich letztlich zahle“, sagt Christoph Fritschle zur MEVA Servicepauschale für Mietschalung. Für das Projekt hat er Schalung von MEVA hinzugemietet. Im Rahmen von MietePlus übernimmt MEVA die Inspektion, Reinigung und Reparatur der Mietschalung nach ihrem Gebrauch. Nach dem Abbau der Schalung kann sich die Baustelle auf andere Dinge konzentrieren; Nachzahlungen für ungeplante Reparaturen entfallen auch.

Kontakt

MEVA Kontakt

Dienstleistungen

MEVA Dienstleistungen

Referenzbroschüren

  • Kompetenzfeld Architekturbau (2.38 MB)

    Referenzen mit höchsten Anforderungen an Betonoberfläche, Schalung und Schalhaut. Sichtbeton und anspruchsvolle Geometrien sind gefragt.

  • Kompetenzfeld Hochhausbau (3.33 MB)

    Referenzen mit Schalungslösungen für Hochhäuser und Wolkenkratzer: Schalen bei wenig Platz, mit oder ohne Kran, bei höchster Sicherheit. MEVA Ingenieure liefern die gesamte Schalungslösung.

  • Kompetenzfeld Ingenieurbau (3.14 MB)

    Referenzen mit Schalungslösungen für große Industrieanlagen, Brücken, Tunnel, Kraftwerke und Wasserbauwerke. Schalungstechniker mit großer Erfahrung und ausgeprägtem Erfindergeist.

  • Kompetenzfeld Wirtschafts- und Wohnungsbau (2.70 MB)

    Betriebsgebäude, Hallen, Büros, Einfamilienhäuser, kommunale Einrichtungen, Wohnanlagen, Parkhäuser oder Einkaufspassagen und Mehrfamilienhäuser: Referenzen bei denen Wirtschaftlichkeit, Schnelligkeit und Sicherheit bei hervorragenden Betonierergebnissen zählen.

 
Schalungsplatte Vollkunststoff-Platte alkus
MEVA Rahmenprofil
... mehr als nur Schalung
  •  Sprachauswahl

    Bitte Kontinent und Land wählen. Sprachauswahl optional.

  •  Kontakt
  •  Suche

    Suchen Sie auf unserer Seite.

  •  Newsletter

    Erhalten Sie monatlich unseren Newsletter.